Finales Produkt

 

Durch eine genaue Angabe der Route, sowie eine große Auswahl der Fortbewegungsmittel und Informationen über die einzelnen Einkaufsmöglichkeiten können die Konsumenten sich genauestens und schnell informieren. Der zusätzlich eingebaute Routenplaner gibt genau darüber Auskunft wo der Benutzer sich befindet. Die einfache Gestaltung von „Suma“ lässt die App schnell und unkompliziert bedienen.

 

Start

Der User lässt sich darüber Auskunft geben, was für nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten in seiner Umgebung existieren.

 

Routenplaner

Der User überlegt sich entweder sein Ziel zu Fuß zu erreichen, oder mit der eingebauten Verknüpfung "Citymapper" an sein Ziel zukommen.

 

Informationen

Über die jeweiligen Unterseiten, kann der User sich gut über das gewünschte Geschäft informieren lassen.

 

Karten

Durch die eingebaute Google Maps Funktion, kann zusätzlich geschaut werden, wo das Geschäft sich befindet.

 

Überblick

Hier kann der User sich einen Überblick über die einzelnen Geschäfte verschaffen.

 

Folge der Maus

Viel Spaß beim stöbern.

 
 

Fazit

Das Projekt erstreckte sich über mehrere Wochen hinweg. Während dieser Zeit wurden verschiedene Programme untersucht und neu erlernt. Unter diese Programme viel zum Beispiel das Prototyping-Tool „Figma“ sowie das Web-App Tool „Bravo Studios“. „Bravo Studios“ ermöglicht es dem Gestalter seinen App Prototyp, der mit Hilfe von „Figma“ entstanden ist, zu entwickeln ohne Coding Kenntnisse zu besitzen. Darüber hinaus können mit diesem Programm Listen erstellt werden, sowie gibt es die Möglichkeit eine direkte Verknüpfung mit Websiten herzustellen. Um beide Programme effizient nutzen zu können bedarf es ein klares Konzept der App. Eine Einarbeitung durch Tutorials und Anleitungen sind die Voraussetzung, da die Programme an sich nicht selbsterklärend sind. Viele Tricks konnten bei der Verwendung der Programme genutzt werden. Alles in allem sind diese sehr weiter zu empfehlen. Beide Anwendungen sind neu auf dem Markt und erhalten sehr gute Rezensionen, sodass sie wahrscheinlich in die Standardprogramme der Gestalter & Designer im digitalen Umfeld aufgenommen werden.


„Bravo Studio“ ist dennoch eine sehr gute Ergänzung, ein Projekt wie „Suma“ real zu gestalten und testen zu können. Rückblickend war es eine gute Entscheidung mit diesen Programmen zu arbeiten. Denn diese werden vor allem in Zukunft wichtig, wenn die Richtung der digitalen Branche wie UI-/UX- Design eingeschlagen wird.


Die App „Suma“ ist durch die Bearbeitung mit dem Programm „Bravo Studio“ so entwickelt, dass sie innerhalb von 24 Stunden im App Store für iOS und Android zum Download bereit stehen könnte.

 

©2020 Suma. Erstellt mit Wix.com